Presseberichte   des Heimatvereins Ostbevern

 

Mundart „Gueten Aobend leive Lüe“

Beim plattdeutschen Abend im Heimathaus sorgten viele Akteure für ein gutes Gelingen. Foto: Anne Reinker

Mittwoch, 4. Dezember 2019
Humoriges, Besinnliches und fantasievolle Erzählungen zu gestern und früher - aber auf Plattdeutsch. Das konnten die Gäste in Ostbeverns Heimathaus hören und erleben.

Kommt man zum plattdeutschen Abend in das Heimathaus, geschehen gewöhnlich zwei Dinge: der Duft von Glühwein zieht in die Nase, und die Besucher beginnen nahezu automatisch, in die plattdeutsche Mundart zu fallen, sofern sie derer mächtig sind. So auch am Mittwochabend, als Hermann Kövener und sein Team wieder mit ihren ausgewählten Textbüchern für die kommenden Stunden gewappnet war.

weiterlesen »


Schmackhafter Advent - In der Weihnachtsbäckerei...

Statt heiß und fettig hieß es im Heimathaus beim Spekulatiusbacken heiß und knusprig

Sonntag, 1. Dezember 2019
25 Kilogramm Teig wurden beim Spekulatiusbacken des Heimatvereins in Ostbevern verarbeitet. „Die Maschine läuft einwandfrei“, freute sich Willy Wolke . Beim Spekulatiusbacken des Heimatvereins, das der Bäckermeister seit neun Jahren fachmännisch begleitet, drehte sich das manuelle Maschinenwerk für die Herstellung des Gebäcks ruhig und regelmäßig. Dementsprechend funktionierte die kleine „Produktionsstraße“ vom Teig bis hin zur Verpackung reibungslos.

weiterlesen »


Plattdeutscher Abend: „O, wu is et kaolt nu wuorden“

Plattdeutscher Abend im Heimathaus

Mittwoch, 6. November 2019
Gut besetzt war die Tenne im Heimathaus beim ersten Plattdeutschen Abend der Wintersaison 2019/20. Franz-Josef Elberich und Hermann Kövener begrüßten die Besucher und auch den Männerchor des Heimatvereins, die Biäwersänger. Kövener erzählte von der Novemberstimmung, den Nebeltagen und den klaren Tagen mit „mächtig Spektakel am Himmel“, wenn die Kraniche vor kurzem in den Süden zogen.

weiterlesen »


Viertklässler der Franz-von-Assisi-Schule im Heimathaus

Klasse 4A der Assisi-Grundschule im Heimathaus

Dienstag und Mittwoch, 5. und 6. November 2019
Zwei Klassen machten sich an zwei aufeinanderfolgenden Tagen auf den Weg zum Heimathaus am Lienener Damm. Ihre Lehrerinnen, Frau Barbara Hesse und Frau Veronika Laufen hatten mit Alfred Stiller vom Heimatverein eine einstündige Führung abgesprochen. Das kann schon vorab gesagt werden, die Zeit reichte nicht. Fragen, Fragen aber auch diverse Beiträge einiger Schülerinnen und Schüler machten diese Führungen zu besonderen Erlebnissen.

weiterlesen »


Volksliedersingen im Heimathaus wieder ein voller Erfolg

Volksliedersingen im Heimathaus wieder ein voller Erfolg

Sonntag, 3. November 2019
Was im vorigen Jahr noch als Premiere auf dem Programm des Heimatvereins stand entpuppt sich wirklich als „Schlager“. Das zum zweiten Mai angebotene Volksliedersingen zog mehr als 50 Besucher ins Heimathaus und die gaben sich wirklich alle Mühe die über 20 Lieder perfekt zu singen. Das wurde durch musikalische Begleitung aber auch einfach gemacht.

weiterlesen »


Alte Postkarten aus Ostbevern - Ausstellung nochmals geöffnet

Alte Postkarten - Ausstellung nochmals geöffnet

Sonntag, 13. Oktober 2019
Am Sonntag, 13.10.2019, ist das Heimathaus in Ostbevern in der Zeit von 14:30 bis 17:00 Uhr geöffnet. Es sind nochmals die fast zweihundert, zum Teil über einhundert Jahre alten Postkarten aus dem Ort zu sehen. Genauso wie bei Klassen- oder Familientreffen kann man hier sagen, „Mensch, oder besser, Ostbevern, wie hast du dich verändert“. Die aktuellen Veränderungen, zum Beispiel an der Hauptstraße zeigen, wie schnell sich das Rad der Zeit dreht

weiterlesen »


Erntedankfest des landwirtschaftl. Ortsverbandes im Heimathaus

Sonntag, 6. Oktober 2019
Die Landfrauen, der landwirtschaftliche Ortsverband und die Landjugend nutzen das Heimathaus am kommenden Sonntag, 06.10.2019, für das gemeinsame Erntedankfest. Nach dem Familien-Erntedankgottesdienst in der St.-Ambrosius-Kirche, um 11:00 Uhr, wird das Heimathaus als Versammlungsort genutzt. Hier trifft man sich zum gemütlichen Beisammensein. Nach dem Frühschoppen ist auch für die Beköstigung gesorgt, es gibt Leckeres vom Grill, Salate und am Nachmittag auch Kaffee und Kuchen.


Schnatgang 2019 ab Hof Burlage, Haselheide 6

Schnadgang 2019 ab Hof Burlage

Donnerstag, 3. Oktober 2019
Seit der letzten „Grenzkontrolle” des Heimatvereins ist schon wieder ein Jahr vergangen. Diese Veranstaltungen, seit Jahren immer am 03. Oktober, zählen seit vielen Jahren zum festen Angebot des Vereins. Diesmal geht es beim traditionellen Schnatgang in den Ortsteil Brock. Treffpunkt ist der Hof der Familie Martin Burlage, Haselheide 6, also ganz im Nordwesten der Gemeinde. Von dort geht es am Donnerstag, 03.10.2019 um 14:00 Uhr auf eine etwa fünf Kilometer lange Wanderung

weiterlesen »


Alte Postkarten aus Ostbevern - letzte Gelegenheit

Alte Postkarten - Letzte Gelegenheit

Sonntag, 1. September 2019
Am Sonntag, 01.09.2019 ist das Heimathaus in Ostbevern in der Zeit von 14:30 bis 17:00 Uhr geöffnet. Es sind nochmals die fast 200 alten Postkarten aus dem Ort zu sehen, die zum Teil schon weit über 100 Jahre alt sind. Genaugenommen gab es schon 1897 die erste Ansichtskarte des Ortes,...

weiterlesen »


Postkarten mit historischen Ansichten

Postkarten zeigen vergessene Perspektiven

Sonntag, 4. August 2019
Die Ausstellung hat Werner Schubert akribisch vorbereitet. Die Schautafeln waren neu gestrichen und die Postkarten mit neuen Beschreibungen waren millimetergenau ausgerichtet. Trotz guter Ausleuchtung waren einige die alte Perspektiven nicht leicht zuzuordnen, denn im Beverdorf hat sich einiges verändert.

weiterlesen »


Drei Führungen für die Spielstadt

Vortrag über Auswanderer

19. - 25. Juli 2019
Junge Feriengäste erlebten drei Führungen im Heimathaus. Die Handwerker-Bereiche wurden besichtigt, die alten Schulbänke wurden besetzt und auf den Schiefertafeln versuchten einige Kinder besonders schön zu schreiben.

weiterlesen »


Plattdeutsche Lieder mit Musik

Musik und Plattdeutsche Lieder im Telgenbusch

Sonntag, 7. Juli 2019
Plattdeutsche Mundart in Musik gebracht: Das ist das offene Singen im Telgenbusch. Trotz technischer Probleme und sehr kühlem Wetter eine gelungene Veranstaltung mit dem Musikverein und den Biäwersängern.

weiterlesen »
 


Sonnige Radtour durchs Grüne

Radtour durchs Grüne

Sonntag, 23. Juni 2019
Auf Wirtschaftswegen durch die Bauerschaft Brock zum Aussichtsturm am Lilienvenn weiter zum Schützenhaus in Amkenheide. Eine Radtour mit perfekter Strecke, reichlich Sonnenschein und geselligem Abschluss.

weiterlesen »
 


Radtour zum Hof Averbeck nach Glane

Radtour zum Hof Averbeck nach Glane

Sonntag, 2. Juni 2019
Über Schwege, dort wurde an der Radfahrerstation eine kleine Pause gemacht, ging es nach Glandorf. Weiter fuhr man zum idyllisch gelegenen Hof Lohmeyer. Bald sah man bereits den Kirchturm von Glane und erreichte die Gartenanlage von Averbecks Hof, wo die Vorsitzende des Heimatvereins Glane die Gäst über den Hof führte.

weiterlesen »
 


Radfahrergruppe aus Everswinkel zu Besuch

Fit ab 50 zu Besuch

Mittwoch, 22. Mai 2019
Die Gruppe „Fit ab 50“ aus Everswinkel hatte sich per Rad auf den Weg ins Beverdorf gemacht. Nach der Besichtigung der Loburg und einem Mittagessen ging es weiter zum Heimathaus wo schon der Vereinsvorsitzende, Franz-Josef Elberich, ein gebürtiger Everswinkeler, sowie Alfred Stiller warteten. Nach einer Führung durch das Gebäude, einer Stärkung mit Kaffee, ging es dann zu einer kurzen Besichtigung des Ortskerns mit Ambrosius-Kirche, altem Pastorat und der Rathaus-Baustelle. Mit Begleitung aus Ostbevern radelten die 23 fitten Everswinkeler dann über Westbevern, Haus Langen und Telgte wieder zurück.

weiterlesen »
 


Marienlob auf Plattdeutsch

Maiandacht am 5. Mai

Sonntag, 5. Mai 2019
Über 60 Gläubige besetzten alle Stühle im Heimathaus. Marienlieder erklangen in Begleitung von Hubert Bals am Hamonium und Pastoralreferent Klemens Wansing gab der Andacht den geistlichen Impuls mit seiner Ansprache.

weiterlesen »
 


Werner Schubert und die Auswanderer aus Ostbevern

Cincinnati-Skyline

Mittwoch, 19. April 2019
Werner Schubert hat sich seit über 40 Jahren auf die Spuren der Auswanderer aus Ostbevern gemacht. Viele Spuren führten nach ihn nach Cincinnati. Seit 2014 hat der Heimatverein die Arbeit Werner Schuberts in sieben Bänden herausgegeben, sodass er die Grundlagenforschung abschließen konnte.

weiterlesen »
 


Volles Haus bei der Mitgliederversammlung

Mitgliederversammlung am 15.04.2019

Montag, 15.04.2019 ab 19:30 Uhr
"Neues Konzept wurde zum Erfolg." Genauso hatte es Franz-Josef Elberich in seiner Begrüßung dargestellt. Vorstand und Beirat blickten auf ein erfolgreiches, ereignisreiches aber auch mit viel Arbeit verbundenes Jahr zurück. Mehr als 60 Besucher waren gekommen und konnten die Fotopräsentation mit Aufnahmen von Aloys Pohlmann ansehen.

weiterlesen »
 


Zinnfiguren und plattdeutsche Vertellsels

Zinnfiguren und plattdeutsche Vertellsels

Sonntag, 07. April 2019
Die Gäste suchten sich aus den Formen, die von Rose Annegarn (Münster) gestiftet worden waren, ihre Objekte aus und gossen eigene Zinnfiguren. Einige Teile durften auch mitgenommen werden.

Direkt im Anschluss stellte Hermann Fischer den knapp 40 Besuchern die Aktivitäten der Niederdeutsche Bühne Münster vor. Die Bühne ist dem Theater Münster angegliedert, wird von dort unterstützt und konnte schon Stücke wie Goethes "Faust", Molieres "Der eingebildete Kranke" oder Shakespeares "Sommernachtstraum" in Plattdeutsch aufführen.

weiterlesen »
 


Schülergruppe aus Ungarn zu Gast im Heimathaus

Schülergruppe aus Ungarn zu Gast im Heimathaus

Dienstag, 19. März 2019
Obwohl das Thema des Besuchs "Grenzerfahrung in Köszeg und Ostbevern" lautete, fanden die Schülerinnen und Schüler Zeit für einen Besuch im Heimathaus. Alfred Stiller informierte die ungarischen Gäste über das bäuerliche Leben und diverse Handwerksbereiche, die hier präsentiert werden und dass auch ein Gedenkzimmer für Bischof Dr. Johannes Poggenburg hier eingerichtet ist. In den etwa 45 Minuten ging die Exkursion durch das gesamte Gebäude.

weiterlesen »
 


Aschkedag − Besinnliches und Vergnügliches

Aschkedag heißt Aschermittwoch

Mittwoch, den 6. März 2019
Das Thema Aschekreuz hatte Hermann Kövener aufgegriffen und die Erzählung aus der Feder von Dieter Harhues zeigte, dass Ursprünge im 7. Jahrhundert lagen und dass das Aschekreuz damals Pflicht war. Dasein und Vergänglichkeit war mehrmals das Thema des Abends − dabei auch der Satz "das Beste was dir heute passieren konnte ist, das du wach geworden bist". Diesen philosophischen Gedanken rückte Gertrud Mussmann in den Mittelpunkt ihrer Geschichte.

weiterlesen »
 


Winterspaziergang zur Firma Wittkamp

Winterspaziergang zur Firma Wittkamp

Sonntag, 17. Februar 2019
Der Heimatverein besuchte die erst seit 2001 in Ostbevern ansässige Firma Wittkamp. Beim Rundgang durch die Produktionshallen erklärte der Inhaber mit viel Engagement und Esprit einige der aktuell in Produktion befindlichen Maschinen. Firma Wittkamp produziert für diverse Anwendungsbereiche in der Lebensmittel- und Pharmaindustrie Maschinen für die jeweiligen Kundenwünsche .

weiterlesen »
 


Plattdeutscher Karneval

Plattdeutsche Abende im Heimathaus.

Mittwoch, 06. Februar 2019
Die Karnevalssaison ist in vollem Gang und auch die Akteure des Heimatvereins beim Plattdeutschen Abend am kommenden Mittwoch, 06.02.2019 um 19:30 Uhr wollen feiern. Eine Feier ohne Musik, kaum denkbar. Daher sind die Biäwersänger unter Leitung von Roland Rösing, begleitet von Werner Kövener, auf Akkordeon und Gitarre auch mit von der Partie.

weiterlesen »
 


Vortrag von Werner Schubert - Thema: Auswanderer aus Hovesaat Bevern

Auswanderer aus Hovesaat Bevern

Montag, 14. Januar 2019
Das aktuellste Werk von Werner Schubert umfasst drei Bände und das waren insgesamt über 1.100 Seiten, auf denen er die Geschichte der Auswanderer aus Ostbevern dokumentiert hat. Bei der Präsentation am Montag, 14. Januar 2019 hatten sich knapp 25 Interessenten eingefunden, die etwas über die 128 Auswanderer aus der Hovesaat Bevern, dem Kirchdorf, erfahren wollten. Aus dem Kirchdorf mit seinen wenigen Bauern und vielen Handwerkern kamen somit die meisten der insgesamt 428 Auswanderer aus unserem Ort.

weiterlesen »
 


Volles Haus beim "Krippkes kieken"

Volles Haus beim Krippkes kieken

Sonntag, 6. Januar 2019
Zum ersten Mal hatte der Heimatverein zur Krippenausstellung eingeladen und schnell füllte sich das alte Gemäuer nicht nur zum Begutachten der Krippen, sondern auch zu einem Plausch bei Kaffee und Rosinenstuten. Mit 18 Darstellungen der Heiligen Familie, angefangen mit einer winzig kleinen Figur bis hin zu großen Skulpturen, hatten die Organisatoren eine gute Auswahl getroffen. Dass das so möglich war, konnten die Besucher den Krippenbesitzern danken, die selbst für die Aufbauten verantwortlich waren.

weiterlesen »
 


 

Presseberichte der Jahre: