Aktuelles vom Heimatverein Ostbevern

Heimatfreunde erhielten Einblick in Brennereitechnik

Sonntag, 14.08.2022

Heimatfreunde erhielten Einblick in Brennereitechnik
Natürlich hatten die Organisatoren der Radtour des Heimatvereins, Ludger Kövener und Alfred Stiller sehr auf gutes Wetter am Sonntag gehofft. Dass das dann aber gleich „Kaiserwetter plus“ werden würde, das war nicht vorauszusehen. Trotz der angekündigten Hitzewelle hatten sich genau 20 Interessenten am Heimathaus eingefunden, die die 65 Kilometer lange Tour mitfahren wollten und von Franz-Josef Elberich begrüßt wurden.

weiterlesen »

Versammlung des Heimatvereins

Lebensgeister neu wecken
WN-Bericht u. Fotos Bernd Pohlkamp

Montag, 30.05.2022

Versammlung des Heimatvereins
OSTBEVERN Drei Jahre Vereinsgeschichte fasste der Heimatverein Ostbevern am Montagabend bei seiner ersten ordentlichen Mitgliederversammlung seit Corona-Beginn zusammen. Weil es kaum Aktivitäten gab, fiel der Bericht für die Jahre 2020 und 2021 kurz und knapp aus: „Totalausfall.“ Umso mehr setzte sich Vorsitzender Franz-Josef Elberich dafür ein, die Lebensgeister neu zu wecken und seine vielen Mitstreiterinnen und Mitstreiter zu motivieren, die Vereinsarbeit wieder zu beleben und zu neuen Ufern aufzubrechen. Bürgermeister Karl Piochowiak wies auf die Bedeutung des Heimatvereines für die Gemeinde hin. Es gelte die Vergangenheit zu kennen und Erinnerung an Vergangenes aufrechtzuerhalten und zu bewahren und auch an der Gestaltung der Zukunft mitzuwirken.
weiterlesen »

Bestseller „Mein Ostbevern von 1950 bis 2000“ nochmal aufgelegt

Dienstag, 08.03.2022

Fotoband mit Fotos von Aloys Pohlmann wieder erhältlich
Absoluter Bestseller: Aloys Pohlmann, Mein Ostbevern von 1950 - 2000
Das war eine absolute Erfolgsgeschichte für den Heimatverein Ostbevern. Seit Oktober 2021 wurde das Buch mit den zahlreichen Fotos, die Aloys Pohlmann über fünf Jahrzehnte von der Entwicklung des Ortes „geschossen“ hat, angeboten. Eine Auflage von 1.000 Stück gab es und viele Verantwortliche im Verein hielten das für völlig überzogen. Klaus Brandes, der Autor und Verfasser des Buches, war da anderer Meinung und behielt – zum Glück für den Verein – Recht. Auch die Volksbank Münster Nord hat die Herausgabe unterstützt und das wirtschaftliche Risiko für den Heimatverein reduziert. Da schon Ende Dezember alle Exemplare verkauft waren und es noch diverse Nachfragen gab, wurde beschlossen, nochmals 250 Stück nachdrucken zu lassen. Trotz gestiegener Material- und Druckkosten wird der Heimatverein das Buch wieder für 24,95 € anbieten. Der 178 Seiten starke Fotoband mit 250 Fotos wurde bei der Vorstellung folgendermaßen beschrieben:
Das Buch stellt die fortwährende Entwicklung und Veränderungen des Ortsbilds einer Gemeinde im Münsterland anhand unzähliger Fotos dar. Die Bilder von Aloys Pohlmann zeigen eine lebenslange Begeisterung für „seinen“ Ort. Seine Fotografien der prägenden Gebäude und Straßenzüge helfen bei unseren Erinnerungen. Neben Erklärungen gibt es auch Anmerkungen von Zeitzeugen, die noch wissen, wie es einmal war.
Erhältlich sind die Bücher, die sich natürlich auch für Geschenke von örtlichen Institutionen, Vereinen besonders eignen, ab sofort bei Foto Brandes, Großer Kamp 10, Ostbevern. Auch die Vorstandsmitglieder des Heimatvereins helfen gern bei der Beschaffung. Detailinformationen zu dem interessanten Werk kann man auch auf der Internetseite des Heimatvereins bekommen.
Somit heißt es diesmal für alle diejenigen, die sich für den Heimatort interessieren, schnell zugreifen, denn zu diesem Preis wird es das Buch nicht noch einmal geben.