Presseberichte   des Heimatvereins Ostbevern

 

Verführerischer Duft durchzieht das Heimathaus

Text und Foto Anne Reinker

Dienstag, 29.11.2022

Spekulatiusbacken im Heimathaus
OSTBEVERN. (rei) Zur Schaltzentrale in Sachen Spekulatiusproduktion entwickelte sich am Sonntag das Heimathaus. Die Tradition, das Gebäck vor Ort selber herzustellen, wurde nun nach einer dreijährigen Zwangspause wieder reaktiviert.Die Besucher hatten sich schon darauf gefreut: Schnell waren die Tische besetzt und die ersten Spekulatius weggeknabbert.Die Organisatoren des Heimatvereins waren nicht nur ob der guten Resonanz freudig überrascht.
weiterlesen »

Einmal USA - und nicht zurück

Text Alfred Stiller, Foto Anne Reinker

Montag, 14.11.2022

Werner Schubert mit Forschungspreis ausgezeichnet
Der Heimatverein hatte Werner Schubert zur Besprechung von Beirat und Vorstand am 08.11.2022 ins Heimathaus eingeladen. Natürlich hatte die Nachricht von der Verleihung des Forscherpreises des Kreis-Geschichtsvereins Beckum-Warendorf alle erreicht. Den Preis, den Werner Schubert für seine jahrzehntelangen Forschungen und Veröffentlichungen zur Geschichte der Auswanderer aus Ostbevern am 24.10.2022 in der Abtei Liesborn verliehen bekommen hatte, war ja auch schon was ganz besonderes. Franz-Josef Elberich ging in seiner Rede auf die Verdienste von Werner Schubert, nicht nur bezüglich seiner umfassenden Forschungen, sondern auch auf seine fast ebenso lange Arbeit für den Heimatverein ein. Die Anwesenden beglückwünschten Schubert und er bekam ein nettes Präsent des Heimatvereins „von nebenan“ überreicht. Nachstehend der Bericht der WN vom 04.11.2022, der und auch das Bild sind von Anne Reinker, WN.
weiterlesen »

Erster Plattdeutscher Abend im Heimathaus nach drei Jahren

Text und Foto Alfred Stiller

Donnerstag, 02.11.2022

Die Akteure des Plattdeutschen Abends
Der letzte Plattdeutsche Abend fand im Heimathaus Ostbevern im März 2019 statt. Seitdem waren diese Veranstaltungen, die immer monatlich in dem Winterzeitraum November bis März zum festen Programm des Heimatvereins zählten, pandemiebedingt ausgefallen. Leider waren nur knapp 30 Zuhörer ins mit Blumen dekorierte und angenehm warme Haus gekommen. Trotzdem war der Start, wie immer mit Glöckchengeklingel und „Guoden Aobend leiwe Lüe“, gelungen. Die Akteure Anni Preckel, Gerda Käuper, Hermann Kövener und Bernd Artmann hatten sich um ein breites Spektrum an Geschichten gekümmert und Werner Kövener sorgte mit Musikbeiträgen auch für gute Stimmung.
weiterlesen »

Textilausstellung Sonntag, 23. und 30.10.2022

Text und Foto Alfred Stiller

Montag, 31.10.2022

Textilausstellung
Das war eine rundum gelungene Ausstellung. Die umfassende Sammlung von Wäschestücken und vielen, vielen liebevoll zusammengestellten Utensilien aus dem Fundus von Frau Christa Neumann, Warendorf war absolut sehenswert. An beiden Ausstellungstagen wurden die Stücke von vielen Interessenten aus Ostbevern und auch den umliegenden Orten bestaunt. Christa Neumann schenkte zum Ende der Ausstellung alle Einzelstücke und das gesamte „Drumherum“ dem Heimatverein. Darüber haben sich nicht nur die Damen des Vereins, die die Ausstellung gestaltet und mit betreut haben, sehr gefreut. Auch an dieser Stelle noch einmal ein ganz herzliche „Dankeschön“.
Zur Bildergalerie » Zum WN-Bericht »

Biäwersänger in gemütlicher Runde

Text Alfred Stiller

Donnerstag, 27.10.2022

Eines der ganz kurzen Lieder der Biäwersänger beginnt mit „We Dag för Dag sien Arbeit deiht“ und endet mit „de draff sick auk maol ördentlick amüseern“. Ganz genau das machten die Sänger am Donnerstag, 27. Oktober 2022.
weiterlesen »

Alte Karten aus der Ambrosius-Grundschule

Text Alfred Stiller
-

Donnerstag, 27.10.2022

Die Anfrage, ob der Heimatverein eine alte Reliefkarte des Münsterlandes oder des Kreises Warendorf gebrauchen könnte, wurde, wie üblich, in der Form beantwortet, das schauen wir uns natürlich gerne an und entscheiden uns dann.
weiterlesen »


Zwei Kilogramm Wäsche am Leib

WN-Bericht und Foto von Anne Reinker

Dienstag, 25.10.2022

Ausstellung im Heimathaus: Die Entwicklung der Wäsche vor mehreren Jahrhunderten
Was trugen Frau und Mann früher gerne drunter? Liegen heute Top, Bodys und Slips in den Schubladen, trugen die Leute früher Leibchen, Unterkleider oder Unterhosen aus reiner Baumwolle oder Leinen. Vor allem praktikabel musste es zu damaligen Zeiten sein.
weiterlesen »


Vertrieben, Geflüchtet, Angekommen: Edmund Teuber erzählt

WN-Bericht von Daniela Allendorf, Foto Klaus Brandes

Dienstag, 18.10.2022

Edmund Teuber im Heimathaus
Dass das Interesse an diesem Thema so groß sein würde, hatte von den Organisatoren niemand vermutet. 40 Zuhörerinnen und Zuhörer hatten sich im Heimathaus auf der gut geheizten Tenne eingefunden, sind die Verantwortlichen auch später noch beeindruckt von der Resonanz. Festlich gedeckte Kaffeetafeln und eine wohlige Atmosphäre herrschte im Heimathaus zum Vortrag von Edmund Teuber, der über die Vertreibung seiner Familie aus Schlesien erzählte.
weiterlesen »


Butter - und ein Akt der Freundschaft

WN-Bericht von Anne Reinker

Mittwoch, 05.10.2022

Schnadgang 2022
OSTBEVERN-BROCK In den Nordwesten der Gemeinde ging es am Montag für den Heimatverein. Beim Schnadgang wanderten Mitglieder und Interessierte die dortige Grenze zum Kreis Steinfurt ab. Das Setzen des Grenzsteins mit Pflanzung einer Eiche war ganz traditionell der Höhepunkt der Wanderung. Die Heimatverbundenen starteten auf dem Hof von Willi Schulze Althoff in Richtung Ladbergen..
weiterlesen »


Heimathaus im Sauseschritt

Bericht und Foto Alfred Stiller

Dienstag, 27.09.2022

Klasse 6c vor dem Heimathaus
Das war für Werner Schubert und Alfred Stiller, die seit Jahren das Heimathaus und die Ausstellungsstücke für interessierte Besucher präsentieren, dann doch auch etwas Einmaliges. Die Klasse 6c des Gymnasium Johanneum kam mit sehr knappen Zeitvorgaben zu Besuch. In den zwei zur Verfügung stehenden Schulstunden für Geschichte mussten sowohl der Fußweg hin und zurück zur Loburg, als auch die Führung im Heimathaus „erledigt werden“.
weiterlesen »


Plattdeutscher Nachmittag mit Vorträgen, Musik, Gesang und gemütlichem Zusammensein
Mittwoch, 14.09.2022 um 17:00 Uhr

Foto Anne Reinker, Text Alfred Stiller

Freitag, 08.09.2022

Plattdeutscher Nachmittag
Hermann Kövener und die Plattdeutschen Akteure, die Biäwersänger und Werner Kövener (Akkordeon u. Gitarre) gestalten einen gemütlichen Nachmittag am Mittwoch, 14.09.2022 um 17:00 Uhr im Heimathaus Ostbevern.
Der Heimatverein hofft auf viele Zuhörer und Gäste, die sich natürlich auch gern einbringen können und dürfen und mit eigenen Beiträgen zum Gelingen etwas beisteuern.
weiterlesen »


Tatort Ostbevern – Kriminallesung mit Gänsehautfeeling

Bericht und Foto Alfred Stiller

Mittwoch, 31.08.2022

Gisbert Strotdrees
Wenn Gisbert Strotdrees erzählte, sinnierte und vorlas, lief dem ein oder anderen Zuhörer schon mal ein kalter Schauer über den Rücken. Die historischen Kriminalfälle vom Land, die er für sein Buch „Tatort Dorf“ umfassend recherchiert hatte, streckten sich über mehrere Jahrhunderte. Einige davon präsentierte er den 20 Zuhörern im Heimathaus, ...

weiterlesen »


ÿ

Ein unschätzbarer Wert - Verleihung des Bürgerpreises

WN-Bericht und Foto Daniela Allendorf

Samstag, 29.08.2022

Verleihung des Bürgerpreises
Bereits zum elften Mal wurde jetzt der Bürgerpreis des SPD-Ortsvereins verliehen. Als Preisträger wurden in diesem Jahr Aloys Pohlmann und Klaus Brandes ausgezeichnet. Ihr Buch „Mein Ostbevern“ sei ein Geschenk von bleibendem und unschätzbarem Wert für die Gemeinde, sagte der SPD-Vorsitzende Willy Ludwig in seiner Laudatio.





weiterlesen »


Biäwersänger beim Jubiläumskonzert MGV Liedertafel in Telgte dabei

Bericht Alfred Stiller, Foto privat

Samstag, 20.08.2022

Jubiläumskonzert MGV Liedertafel Telgte
Der MGV Liedertafel Telgte 1872 hatte die Biäwersänger eingeladen, beim dortigen 150-jährigen Jubiläumskonzert im Bürgerhaus am Samstag, 20.08.2022, mit dabei zu sein. Unser Chor, gegründet im Jahr 2008, ist dagegen fast noch im Kindesalter, auch wenn die Sänger diesem schon lange entwachsen sind.

weiterlesen »


Heimatfreunde erhielten Einblick in Brennereitechnik

Bericht und Foto Alfred Stiller

Sonntag, 14.08.2022

Heimatfreunde erhielten Einblick in Brennereitechnik
Natürlich hatten die Organisatoren der Radtour des Heimatvereins, Ludger Kövener und Alfred Stiller sehr auf gutes Wetter am Sonntag gehofft. Dass das dann aber gleich „Kaiserwetter plus“ werden würde, das war nicht vorauszusehen. Trotz der angekündigten Hitzewelle hatten sich genau 20 Interessenten am Heimathaus eingefunden, die die 65 Kilometer lange Tour mitfahren wollten und von Franz-Josef Elberich begrüßt wurden.

weiterlesen »


Bürgermeistertreffen Kreis Warendorf und Familienführung

Text und Foto Alfred Stiller

Samstag, 13.08.2022

Familienführung im Heimathaus
„Da soll einer sagen, nix los hier“, das wäre für das Heimathaus aktuell falsch. Am Freitag, 12.08.2022, trafen sich die Bürgermeister aus dem Kreis Warendorf im historischen Gebäude. Am Samstag, 13.08.2022, war es dann ein Besuch aus der direkten Nachbarschaft.

weiterlesen »


Apfelbäume für das Paradies

Bericht Alfred Stiller, Foto Klaus Brandes

Donnerstag, 04.08.2022

Apfelbäume für das Paradies
„Der frühe Vogel fängt den Wurm“, so heißt es im Volksmund, aber auch „Gut Ding will Weile haben“. Beide Sprüche haben ihren Sinn und so war es auch, als Alfred Stiller vom Heimatverein Ostbevern von der Aktion der Volksbank Münsterland Nord eG “140 Bäume für die Region – Die Welt benötigt mehr Wälder“ hörte.

weiterlesen »








Heimathaus als Ausflugsziel für Familientour

Bericht u. Foto Alfred Stiller

Sonntag, 31.07.2022

Gruppe aus Bad Laer im Heimathaus
Eine Gruppe aus Bad Laer mit 30 Teilnehmern kam am Sonntag, 31.07.2022 per Rad und mit Taktor und angehängtem Planwagen nach Ostbevern, um sich das Heimathaus anzusehen. Der Grund für den Familienausflug mit Freunden und Nachbarn war der 30. Hochzeittag von Christine und Josef Holkenbrink.

weiterlesen »

Gelungene Ost-West Radtour des Heimatvereins

Bericht u. Foto Alfred Stiller

Sonntag, 24.07.2022

Gelungene Ost-West Radtour des Heimatvereins
Das war eine rundum gelungene Sache. Das Wetter, fast schon ein wenig zu gut, aber das war klagen auf hohem Niveau. Die genau 40 Radfahrer und besonders die beiden Organisatoren, Josef Bals und Karl Wördemann, freuten sich über den Zuspruch für die versprochene gemütliche Radtour des Heimatvereins.

weiterlesen »


Biäwersänger radeln zur Windmühle Glandorf

Bericht u. Foto Alfred Stiller

Donnerstag, 14.07.2022

Biäwersänger radeln zur Windmühle Glandorf
Gemeinsame Unternehmungen oder Auftritte sind in den letzten zwei Jahren die Ausnahme gewesen. Der Probenbetrieb läuft zwar wieder, die Biäwersänger, der Plattdeutsche Männerchor des Heimatvereins, wollten aber etwas für das Gemeinschaftsgefühl tun. Am vergangenen Donnerstag, 14.07.2022, zwischen zwei Probenterminen ging es per Rad, und für einige von ihnen auch per Auto, in Richtung Glandorf.

weiterlesen »

Spielstadtteilnehmer im Heimathaus

Bericht u. Foto Alfred Stiller

Mittwoch, 29.06.2022

Spielstadtgruppe besucht das Heimathaus
Einen kleinen Ausflug mit Ziel Heimathaus machten 15 Teilnehmer der diesjährigen Spielstadt am 29.06.2022. Einige von Ihnen waren schon vorher einmal oder mehrfach im Heimathaus gewesen. Da war es einfach, die Fragen der anderen Teilnehmer zu beantworten.

weiterlesen »


In 90 Minuten durch mehr als zwei Jahrhunderte

Bericht u. Foto Alfred Stiller

Dienstag, 21.06.2022

Klasse 4A der Ambrosiusschule besucht das Heimathaus
Lag es daran, dass Führungen für Schulklassen m Heimathaus in den letzten beiden Jahren fast nicht mehr stattgefunden haben? Oder war die 4A von der Ambrosius Schule, die mit Klassenlehrerin Britta Fricke zur Erkundung der Geschichte gekommen waren, besonders wissbegierig?
Das war eine Führung, die Alfred Stiller vom Heimatverein besonders Spaß gemacht hat.

weiterlesen »

Flotte Gruppe aus Merzen im Heimathaus

Bericht u. Fotos Alfred Stiller

Samstag, 11.06.2022

Besuch vom Heimatverein Merzen
Bei der Anfrage vom Heimatverein Merzen, Samtgemeinde Neuenkirchen (Nähe Bramsche), hatten die dortigen Verantwortlichen Christel und Augustinus Glins nachgefragt, ob die Radfahrgruppe auf ihrer Tour einen Zwischenstopp im Heimathaus Ostbevern einlegen kann. Eine Besichtigung und Beköstigung mit Kaffee und Kuchen wurden vereinbart. Werner Schubert und Alfred Stiller kümmerten sich um die 21 Radlerinnen und Radler...

weiterlesen »

Versammlung des Heimatvereins

Lebensgeister neu wecken
WN-Bericht v. Bernd Pohlmann

Montag, 30.05.2022

Versammlung des Heimatvereins
OSTBEVERN Drei Jahre Vereinsgeschichte fasste der Heimatverein Ostbevern am Montagabend bei seiner ersten ordentlichen Mitgliederversammlung seit Corona-Beginn zusammen. Weil es kaum Aktivitäten gab, fiel der Bericht für die Jahre 2020 und 2021 kurz und knapp aus...

weiterlesen »

Auf den Spuren der Vorfahren

Mary Sherman aus Cincinnati besucht das Heimathaus
Veröffentlichung WN vom 8.05.2022, Daniela Allendorf

Samstag, 28.05.2022

Mary Sherman, Ute und Werner Schubert im Heimathaus
Werner (l.) und Ute Schubert (r.) sitzen mit Mary Sherman aus den Vereinigten Staaten am Tisch im Heimathaus und plaudern. Die drei wirken vertraut miteinander. Denn gleich mehrere Tage verbrachte die Amerikanerin in der Bevergemeinde, um sich auf die Suche nach Spuren ihrer Vorfahren zu machen.

weiterlesen »

Heimatverein lädt ins Heimathaus ein

Maiandacht ganz im Zeichen des Friedens
Veröffentlichung WN vom 11.05.2022, Fotos von Klaus Brandes

Mittwoch, 11.05.2022

Maiandacht am 06.05.2022
Nach langer Pandemiepause war der Heimatverein nun wieder in der Lage, die plattdeutsche Maiandacht anzubieten. Die Verantwortlichen freuten sich, endlich wieder starten zu können. Für die Gestaltung des Altars im Heimathaus zeichneten wie zuvor in altbewährter Weise Angelika Schulze Hagen und Annegret Stiller verantwortlich. Eine Madonna aus dem Heimathaus und blaugelbe Deko rundeten das Bild ab.

weiterlesen »

Bestseller „Mein Ostbevern von 1950 bis 2000“ nochmal aufgelegt

Fotoband mit Fotos von Aloys Pohlmann wieder erhältlich
Text und Foto Klaus Brandes

Dienstag, 08.03.2022

Das war eine absolute Erfolgsgeschichte für den Heimatverein Ostbevern. Seit Oktober 2021 wurde das Buch mit den zahlreichen Fotos, die Aloys Pohlmann über fünf Jahrzehnte von der Entwicklung des Ortes „geschossen“ hat, angeboten. Eine Auflage von 1.000 Stück gab es und viele Verantwortliche im Verein hielten das für völlig überzogen. Klaus Brandes, der Autor und Verfasser des Buches, war da anderer Meinung und behielt – zum Glück für den Verein – Recht.

Erneut aufgelegt: Absoluter Bestseller: Aloys Pohlmann, Mein Ostbevern von 1950 - 2000
weiterlesen »

„Guod goahn“ - „Auck so“

Viertklässler besuchen das Heimathaus
Text und Bilder von Alfred Stiller

Donnerstag, 10.02.2022

Über die Anfrage haben sich die Verantwortlichen des Heimatvereins ganz besonders gefreut. „Ja, eine bzw. zwei Führungen für Schülerinnen, alles Viertklässler, können wir gern ermöglichen. An zwei aufeinanderfolgenden Tagen war endlich mal wieder „Leben“ im örtlichen Heimathaus am Lienener Damm.
Klasse 4A im Heimathaus
Mit ihren Lehrerinnen Susanne Naarmann und Anne Kruth kam die 4A. Am nächsten Tag kamen dann Maria Austrup und Marie Kolkmann mit der 4B. Beide Klassen hatten nicht nur viele, viele Fragen, sondern auch eine Menge Zeit mitgebracht.

weiterlesen »

Keines Notizbuch auf großer Reise bis nach Amerika

Montag, 17.01.2022

Über 130 Jahre in Gebrauch in Ostbevern und Piqua/Ohio

Text von Werner Schubert/Alfred Stiller

Werner Schubert mit dem 'Kleinen Notizbuch aus Amerika'
Werner Schubert, der sich seit Jahrzehnten mit der Geschichte der Auswanderer aus Ostbevern nach Amerika beschäftigt und dazu mehrere Bücher und andere Publikationen veröffentlicht hat, war in den letzten Monaten ganz besonders gefordert. Ein kleines Notizbuch – geschrieben zwischen 1750 und 1879 – hat ihm einige schlaflose Nächte beschert. Drei Generationen der Familie Eilermann haben sowohl in Ostbevern, als auch nach der Ausreise nach Amerika, dort im Bundesstaat Ohio, dieses Buch mit Eintragungen gefüllt. Das alles natürlich handschriftlich, manchmal in ganz individueller Rechtschreibung und in der damals gebräuchlichen altdeutschen Schrift – ähnlich der Sütterlinschrift, die aber erst um 1915 in Preußen eingeführt wurde.
weiterlesen »

„Mein Ostbevern” ist der Renner

Samstag, 08.01.2022

1000 Exemplare nach nur drei Monaten ausverkauft

Veröffentlichung WN vom 08.01.2022, Text von Daniela Allendorf

Klaus Brandes, Franz-Josef Elberich und Aloys Pohlmann (v.l.) freuen sich über den Erfolg des Buches „Mein Ostbevern“
Damit hatte wohl keiner so richtig gerechnet: Doch passend zum Jahreswechsel ging bei Klaus Brandes das letzte Exemplar von „Mein Ostbevern“ über die Ladentheke. Ein beachtlicher Erfolg, denn insgesamt 1000 Werke wurden gedruckt und erst seit Anfang Oktober zum Kauf angeboten. Da stellt sich die Frage nach einer zweiten Auflage.

weiterlesen »

 

Presseberichte der Jahre: