Alte Postkarten aus Ostbevern - Letzte Gelegenheit

Sonntag, 13. Oktober 2019

Alte


Am Sonntag, 13.10.2019, ist das Heimathaus in Ostbevern in der Zeit von 14:30 bis 17:00 Uhr geöffnet. Es sind nochmals die fast zweihundert, zum Teil über einhundert Jahre alten Postkarten aus dem Ort zu sehen. Genauso wie bei Klassen- oder Familientreffen kann man hier sagen, „Mensch, oder besser, Ostbevern, wie hast du dich verändert“. Die aktuellen Veränderungen, zum Beispiel an der Hauptstraße zeigen, wie schnell sich das Rad der Zeit dreht. Wenn man dann bedenkt, dass die älteste, noch gemalte Ansichtskarte aus dem Ort von 1897 ist, wird man vieles gar nicht zuordnen können. Werner Schubert, der die Ausstellung zusammengestellt hat, wird am Sonntag für Fragen und Erläuterungen zur Verfügung stehen und fachkundige Auskünfte geben. Auf einigen großen Schautafeln gibt es allerdings auch umfassende Erklärungen zu den ausgestellten Ansichtskarten. Überwiegend sind Motive, wie die St. Ambrosiuskirche, die Loburg, Ansichten der Hauptstraße und diverse Gaststätten als Postkarten vorhanden. Der Heimatverein lädt alle Interessenten ein, sich selbst ein Bild zu machen. Der Eintritt zur Ausstellung ist frei. Natürlich können auch die anderen Ausstellungsbereiche des Hauses am Sontag angesehen werden. Die Postkarten werden allerdings nach diesem Sonntag wieder im Archiv verschwinden Für alle, die sich für die alten Dorfansichten interessieren ist das also die letzte Möglichkeit.