Musiker sind ganz nah dran am Publikum

Konzert mit Norbert Fimpel und Daniel Roth
WN-Bericht von Daniela Allendorf, Foto aus Fimpel Roth Duo Pressetext

Donnerstag, 01.02.2024

OSTBEVERN. „Kleine Konzerte passen sehr gut in den Rahmen des Heimathauses“, sagt der Heimatvereinsvorsitzende Klaus Brandes und freut sich, ein ganz besonders Event ankündigen zu können. Denn Norbert Fimpel und Daniel Roth kommen im Februar und März zum vierten Mal nach Deutschland auf Tournee. Und sie machen auch einen Abstecher nach Ostbevern.
Am 3. März (Sonntag) um 19 Uhr sind sie am Lienener Damm zu Gast. „Roth und Fimpel kennen sich seit vielen Jahren von unzähligen Sessions in ganz Europa. Beide lieben die Atmosphäre von kleinen Clubs und auch den direkten Kontakt zum Publikum“, schreibt der Heimatverein in der Ankündigung des Konzertes. Und genau das, was die beiden Musiker so lieben, bietet sich in der Bevergemeinde. „Eine kleine Location. Wir rechnen so mit 60 bis 70 Zuhörern“, sagt Brandes. Da sei man schon richtig nah dran, freut auch er sich schon auf den direkten Kontakt zu den Künstlern.
Norbert Fimpel, Saxofon und Daniel Roth, Pianist Norbert Fimpel (l.) und Daniel Roth kommen nach Ostbevern ins Heimathaus.
„Es ist das erste Konzert dieser Art, das im Heimathaus unter der Regie des Heimatvereines stattfindet“, erklärt Brandes. Dabei stehe das Heimathaus im Prinzip jeder Art von Kultur zur Verfügung – „nicht nur den plattdeutschen Abenden“, schmunzelt Klaus Brandes und hofft bei dem Konzert auf eine ebenso gute Resonanz, wie an vorgenannten Abenden. Sorgen muss er sich da aber vermutlich nicht machen, denn „schon jetzt ist die Nachfrage da“, sagt er noch vor dem offiziellen Vorverkaufsstart. Ab heute gibt es die Karten zum Preis von 19 Euro im Fotostudio Brandes. An der Abendkasse liegt der Preis dann bei 20 Euro.
Zu den Künstlern: Roth (New York, USA) studierte in der bekannten Berklee School of Music (Boston, USA), bevor er vor mehr als 30 Jahren nach Spanien zog. Er unterrichtete mehrere Jahre Jazzgitarre, Klavier und Harmonie in der „Aula de Música Moderna i Jazz“ und im „Taller de Músics“, beide in Barcelona. Daniel ist ein sehr sensibler und gefühlvoller Musiker, der am liebsten live auf der Bühne spielt, wo er die ganz hohe Jazzkunst aus seinem Instrument zaubert.
Fimpel (Buenos Aires, Argentinien) ist seit 33 Jahren Profimusiker. Am Anfang seiner Karriere begleitete er den bekannten argentinischen Sänger und Komponisten Alejandro Lerner für zehn Jahre, mit dem er zahlreiche Tourneen durch ganz Lateinamerika durchführte. Im Jahr 2002 zog er nach Mallorca, wo er sich schnell in die Musikszene integrierte. 2004 und 2018 stand er auf der Bühne der Megaproduktion „Night of the Proms“, wo er Künstler wie John Miles, Tony Hadley (Spandau Ballet), Cindy Lauper, James Brown und Bryan Ferry (Roxy Music) begleitete. Er war mehrere Jahre der Saxofonist von Roger Hodgson (Supertramp) und begleitete ihn auf Tourneen in Südamerika und Europa. Sein Highlight ist ohne Zweifel seine Zusammenarbeit mit Joe Cocker, mit dem er neun Jahre auf mehr als 560 Konzerten in vier Welttourneen gespielt hat. Daniel Roth und Norbert Fimpel wohnen beide auf Mallorca, wo ihr gemeinsames Projekt anfing, als sie sich dort im Jahr 2002 kennenlernten. Nach über 600 gemeinsamen Konzerten ist das Team so gut aufeinander eingespielt, dass praktisch keine musikalischen Absprachen nötig sind.
Und darauf dürfen sich die Besucher freuen: eine frische Mischung von Jazz, Soul, Funk und Balladen – bekannte Titel und auch eigene Kompositionen.