HEIMATVEREIN
OSTBEVERN e.V.
Darstellung beeinflussen
Schriftgröße: [ kleiner ] . [ normal ] . [ größer ] .
  
Alte Krankenhaus im Jahre 1961
Das Fachwerkhaus zierte im Jahre 1961 die Bahnhofstraße und war im Volksmund als "altes Krankenhaus" bekannt. Bild: Aloys Pohlmann
Hauptnavigation Startseite. Heimatverein. Geschichte Ostbeverns. Bildergalerien. Termine. Presseberichte. Heimatarchiv. Login.
Seiteninhalt

Aktuelles

Frühlingshafter Winterspaziergang zur Fa. Wittkamp, So. 17.02.2019

Winterspaziergang Febr. 2019 Fa. Wittkamp, Ostbevern Die Familie Wittkamp erwartete schon die Wanderer, die sich zunächst einmal mit Kaffee und Kuchen stärken konnten. Schon dabei wurden erste Informationen zum Unternehmen und den Produkten des Unternehmens vom Geschäftsführer Martin Wittkamp gegeben. Die erst seit dem Jahre 2001 in Ostbevern ansässige Firma wurde, wie Wittkamp ausführlich erläuterte, seither in vier weiteren Bauabschnitten erheblich erweitert und beschäftigt heute fast 50 Mitarbeiter. Beim anschließenden Rundgang durch die Produktionsbereiche, übrigens alle fast klinisch sauber, zeigte und erklärte der Unternehmer, mit viel Engagement und Esprit einige der aktuell in Produktion befindlichen Maschinen. Dabei handelt es sich fast ausschließlich um individuell entworfene und auf die Bedürfnisse des Bestellers abgestimmte Produkte. Dass dann so eine völlig aus Edelstahl gefertigte Maschine zum Beispiel für Schnitzel Convenience Produkte je nach Anwendungsbereich einmal nur eineinhalb Meter lang ist, im anderen Fall aber sogar zehn Meter, konnten die Besucher selbst sehen. Aber auch für diverse andere Anwendungsbereiche in der Lebensmittel- und Pharmaindustrie stellt die Firma Wittkamp Sondermaschinen her. Martin Wittkamp erläuterte viele der Abläufe im Unternehmen, die verschiedenen Berufsbilder und auch Zusammenhänge, die im Weltmarkt eine Rolle spielen. Vieles war für die Zuhörer neu und teilweise sehr komplex. Dank der umfassenden Erklärungen des Firmeninhabers blieben aber nach der Besichtigung keinerlei Fragen mehr offen und nach der Übergabe eines kleinen Gastgeschenks ging es dann durch das Baugebiet Berkenkamp zurück zum Heimathaus. Wie die Spaziergänger dabei am Himmel bemerkten, hatten nicht nur sie, sondern auch viele Kraniche das wunderschöne Wetter für eine Tour genutzt.

« zurück zur Startseite


 


  nach oben  
 
Öffentliches Lesezeichen bei Mr. Wong Öffentliches Lesezeichen bei Linksilo Öffentliches Lesezeichen bei Icio Öffentliches Lesezeichen bei Oneview Öffentliches Lesezeichen bei Linkarena Öffentliches Lesezeichen bei Del.icio.us Öffentliches Lesezeichen bei Seekxl Öffentliches Lesezeichen bei Newskick Öffentliches Lesezeichen bei Technorati Öffentliches Lesezeichen bei Yigg Öffentliches Lesezeichen bei Digg Öffentliches Lesezeichen bei Google Öffentliches Lesezeichen bei Reddit Öffentliches Lesezeichen bei Simpy Öffentliches Lesezeichen bei Diigo Öffentliches Lesezeichen bei Furl Öffentliches Lesezeichen bei Yahoo Öffentliches Lesezeichen bei Spurl Öffentliches Lesezeichen bei Netscape Öffentliches Lesezeichen bei Blinklist Öffentliches Lesezeichen bei Blogmarks