HEIMATVEREIN
OSTBEVERN e.V.
Darstellung beeinflussen
Schriftgröße: [ kleiner ] . [ normal ] . [ größer ] .
  
Geburtsjahrgang 1912/1913 vor dem Hauptportal der Ambrosius Grundschule
Geburtsjahrgang 1912/1913 mit Hauptlehrer Wilhelm Wennmar vor dem Hauptportal der Ambrosius Grundschule. Bild: Hugo Molkenbur
Hauptnavigation Startseite. Heimatverein. Geschichte Ostbeverns. Chronik der Besiedlung. Dorfgeschichte in Bildern. Entwicklung Einwohnerzahl. Heimat-Museum. Landschulklasse. Milchwirtschaft. Schmiedewerkstatt. Schusterwerkstatt. Tischlerwerkstatt. Auswanderer. Bildergalerien. Termine. Presseberichte. Archiv. Login.
Seiteninhalt

Landschulklasse im Heimathaus Ostbevern

Landschulklasse im Heimathaus Ostbevern Schulbänke, die aus den 30er und 50er Jahren stammen, eine Tafel, die mit Sütterlinschrift beschrieben ist, Holzkugeln zum Rechnen, ein alter Ofen und Fleißkärtchen: im Obergeschoss des Heimathauses ist eine komplette Schulklasse aus längst vergangenen Jahrzehnten eingerichtet worden. Sogar ein Bild des Kaisers zählt zur Ausstattung.

Zahlreiche Besucher waren zur Eröffnung der Ausstellung gekommen, um sich über Ostbevern's Schulleben von einst zu informieren. Zunächst gab der Vorsitzende Bernhard Frye eine kurze Einführung, um dann das Wort weiter an Werner Schubert zu geben. Denn der "Vater der Ausstellung" habe in langjähriger Kleinarbeit viele interessante Exponate zusammengetragen, so Frye.

Landschulklasse im Heimathaus Ostbevern In die Fülle der gesammelten Daten gab Schubert einen Einblick. Die Zuhörer erfuhren zum Beispiel, dass im Jahr 1610 ein Lehrer drei Malter Roggen und sechs Reichstaler als Lohn erhielt. Neben den Namen der ersten Lehrpersonen werden Ostbeverns verschiedene Schulen in der Ausstellung aufgezählt. Das erste Schulgebäude stand auf dem Kirchplatz unweit der heutigen Altentagesstätte, dem einstigen Pfarrhaus. Später gab es die Kleine-Jungen und die Große-Jungen Schule sowie jeweils ein Pendant für Mädchen. Das Gebäude an der Schulstraße kam hinzu - noch heute ist es das Kernstück der Ambrosius-Grundschule.

Landschulklasse im Heimathaus Ostbevern Bereits 1894 wurde die Bauerschaftsschule Brock eröffnet und 1904 die Schule in der Bauerschaft Schirl. Beide dienen längst nicht mehr schulischen Zwecken.

Im Jahre 2005 betrug die Schülerzahl aller Ostbeverner Schulen 1886 Schüler - einschließlich des seit 1951 bestehenden bischöflichen Gymnasiums an der Loburg.

  nach oben  
 
Öffentliches Lesezeichen bei Mr. Wong Öffentliches Lesezeichen bei Linksilo Öffentliches Lesezeichen bei Icio Öffentliches Lesezeichen bei Oneview Öffentliches Lesezeichen bei Linkarena Öffentliches Lesezeichen bei Del.icio.us Öffentliches Lesezeichen bei Seekxl Öffentliches Lesezeichen bei Newskick Öffentliches Lesezeichen bei Technorati Öffentliches Lesezeichen bei Yigg Öffentliches Lesezeichen bei Digg Öffentliches Lesezeichen bei Google Öffentliches Lesezeichen bei Reddit Öffentliches Lesezeichen bei Simpy Öffentliches Lesezeichen bei Diigo Öffentliches Lesezeichen bei Furl Öffentliches Lesezeichen bei Yahoo Öffentliches Lesezeichen bei Spurl Öffentliches Lesezeichen bei Netscape Öffentliches Lesezeichen bei Blinklist Öffentliches Lesezeichen bei Blogmarks