HEIMATVEREIN
OSTBEVERN e.V.
Darstellung beeinflussen
Schriftgröße: [ kleiner ] . [ normal ] . [ größer ] .
  
Alte Krankenhaus im Jahre 1961
Das Fachwerkhaus zierte im Jahre 1961 die Bahnhofstraße und war im Volksmund als "altes Krankenhaus" bekannt. Bild: Aloys Pohlmann
Hauptnavigation Startseite. Heimatverein. Geschichte Ostbeverns. Bildergalerien. Termine. Presseberichte. Archiv. Login.
Seiteninhalt

Aktuelles

Nikolaus, Gesang, gute Laune Plattdeutsche Abend, 06.12.2017

Plattdeutscher Abend Dez.2017 mit Nikolaus Werner Kövener stimmte auf der Gitarre das Lied vom „leiwen Advent“ an und alle sangen sofort mit. In dieser Stimmung ging es weiter. Klar ärgert sich der Kneipier über die Weihnachtsmärkte, die ihm das Geschäft verderben, aber warum ärgert sich auch der Busfahrer? Hermann Kövener konnte das gut erklären. Der Stutenkerl mit dunklen Rosinenaugen und einer weißen Pfeife wird von Änneken verspeist, Kopf ab und er ist selig, meint sie und auch Gertrud Mussmann, die die Geschichte erzählte. Die drei erloschenen Kerzen, Freunde, Glaube, Liebe, können durch die vierte Kerze Hoffnung wieder entzündet werden, auch wenn es vorher Schwierigkeiten gab. Anni Preckel entführte die Zuhörer auf eine lange, chaotische Reise, die die Haushälterin eines Pastors nach Königswinter unternimmt um die betuchte Schwester zu besuchen. Resultat der Reise war ein kleines Findelkind das auf abenteuerliche Weise in ihre Obhut geriet. Heiner Eikelmann hatte mehrere kurze aber sehr lustige Episoden zu erzählen. Ob man bei einer Fastenkur wirklich abnimmt, wenn man die Speisen vom Diätplan zusätzlich verzehrt? Auch ein Notruf beim Hausarzt von einer Ehefrau, die vom eigenen Mann beleidigt worden war klärte sich schnell, es war nötig, dass er am Kopf genäht werden musste. Kopfweh gab es auch bei anderen Geschichten, nur wanderten die dann von der redseligen Frau zum Ehemann. Hildegard Wegmann berichtete vom Weihnachtsmarkt an der Überwasserkirche in Münster und der Bischof konnte erklären, wie sich Ochsen und Männer beim Trinken unterscheiden. Eine Spezies trinkt auch weiter, wenn der Durst weg ist. Kirchenbesuch ist für eine ältere Dame aus ihrer Sicht nicht von Vorteil, da könnte man sich ja an sie erinnern. Aktuell war dann Hermann Kövener mit seinem Vergleich der Situation in Jerusalem und einer Geschichte von Dieter Harhaus aus Telgte. Sicherlich ist es besser, die Engel nicht in so gefährliche Städte zu entsenden, da ist Telgte schon die bessere Wahl. Die Pause die musikalisch zu Ende ging, Werner Kövener nutzte jetzt sein Saxophon, stand eine andere Person im Mittelpunkt. Der Nikolaus, Klemens Wansing, konnte vieles zur Person und dem früherem Wirken als Bischof erklären. Er glänzte nicht nur damit sondern trug auch ein Gedicht „Nikolausabend“ aus seinem Geburtsort Vreden vor. Das handelte von aufgeregten und singenden Kindern, Nikolausbesuchen und glücklichen Zeiten. Kleine Geschenke gab es als Dank für die Akteure und einige der Helfer, die immer dafür sorgen, dass die Abende organisiert werden. In der „zweiten Halbzeit“ ging es spaßig und interessant weiter. Der Floh im Ohr des kleinen Kindes in der Krippe, die Geschichte muss man gehört haben. Auch beim plattdeutschen Stück aus dem Struwelpeter mit dem „Nikolas und dem Tintenfass“ kamen Erinnerungen hoch. Wibbelt Gedichte um den Schnee, störrische Jugendliche, die dem Vater kein Bier holen wollen und das Zwiegespräch eines Betrunkenen mit dem Vollmond, „du bist nur einmal im Monat voll“, sorgten für Applaus. Dann war dieser Abend schon wieder vorbei. Die Mischung aus Zuhören und Mitmachen war gelungen und auch Glühwein und Spekulatius passten wieder hervorragend zum Programm. Der nächste Plattdeutsche Abend ist am Mittwoch 03.01.2018 um 19:30 Uhr.



« zurück zur Startseite


 


  nach oben  
 
Öffentliches Lesezeichen bei Mr. Wong Öffentliches Lesezeichen bei Linksilo Öffentliches Lesezeichen bei Icio Öffentliches Lesezeichen bei Oneview Öffentliches Lesezeichen bei Linkarena Öffentliches Lesezeichen bei Del.icio.us Öffentliches Lesezeichen bei Seekxl Öffentliches Lesezeichen bei Newskick Öffentliches Lesezeichen bei Technorati Öffentliches Lesezeichen bei Yigg Öffentliches Lesezeichen bei Digg Öffentliches Lesezeichen bei Google Öffentliches Lesezeichen bei Reddit Öffentliches Lesezeichen bei Simpy Öffentliches Lesezeichen bei Diigo Öffentliches Lesezeichen bei Furl Öffentliches Lesezeichen bei Yahoo Öffentliches Lesezeichen bei Spurl Öffentliches Lesezeichen bei Netscape Öffentliches Lesezeichen bei Blinklist Öffentliches Lesezeichen bei Blogmarks