HEIMATVEREIN
OSTBEVERN e.V.
Darstellung beeinflussen
Schriftgröße: [ kleiner ] . [ normal ] . [ größer ] .
  
Innenansicht der katholische Pfarrkirche
Innenansicht der katholischen Pfarrkirche vor dem Umbau während einer Trauung.
Bild: Heinz Lüning
Hauptnavigation Startseite. Heimatverein. Geschichte Ostbeverns. Bildergalerien. Termine. Presseberichte. Archiv. Login.
Seiteninhalt

Archiv-Berichte

"Leeder up Platt", Telgenbuschsingen am Sonntag, 19. Juli 2015 ab 16:00 Uhr

Offenes Singen Telgenbusch Juli 2015 Der Name „Telgenbusch“ ist abgeleitet von dem Plattdeutschen Begriff „Telge“, was soviel wie kleine Eiche bedeutet. Die schöne Naturbühne, die Nähe zur Bever und zur alten Wassermühle, passen gut zu dem Liedgut, welches die Sänger vortragen wollen.
Roland Rösing, der Dirigenten des Chores, leitet auch das Offene Singen. Die Zuhörer werden also die Veranstaltung aktiv mit unterstützen. Liederhefte in plattdeutscher Sprache sind vorbereitet, die Melodien basieren auf bekannten Volksliedern, somit kann jeder ohne Probleme mitmachen. Erwin Hansen wird einen Teil dieser Lieder auf dem Akkordeon begleiten. Unterstützt werden er und der Chor noch durch eine kleine Formation des Musikvereins Ostbevern, die auch in den Vorjahren schon für gute Stimmung gesorgt hat. Auch die Bläser der Jagdhorngruppe Ostbevern sind wieder mit dabei. Hermann Kövener, ein Urgestein des Plattdeutschen in Ostbevern, erzählt lustige Anekdoten und Ereignisse in der alten Muttersprache der Westfalen. Zwei weitere Mitwirkende, die in Ostbevern bekannt sein dürften, treten erstmals bei dieser Veranstaltung auf. Gudrun Gunia, begleitet ihre Lieder von Ostbevern und über Sagen und Gestalten aus der Region auf der Gitarre. Anne-Marie Grage aus Telgte wird als Akkordeon Spielerin die Gäste sicherlich ebenso begeistern, so wie sie das schon bei zwei Auftritten im Heimathaus bewiesen hat.

Für gute Unterhaltung wird also gesorgt. Die Mitglieder des Heimatvereins werden sich auch um die Versorgung der Gäste mit Getränken und Gegrilltem kümmern. Manfred Schapmann, der Organisator, hofft natürlich auf gutes Wetter. Falls das allerdings nicht für eine Freiluftveranstaltung geeignet sein sollte, findet das Offene Singen im Heimathaus am Lienener Damm statt.

Die Sänger des Chores treffen sich in Chorkleidung bereits um 14:30 Uhr am Telgenbusch zum Aufbau, das Einsingen beginnt für sie um 15:00 Uhr.


« zurück zum Presse- und Bericht-Archiv


 


  nach oben  
 
Öffentliches Lesezeichen bei Mr. Wong Öffentliches Lesezeichen bei Linksilo Öffentliches Lesezeichen bei Icio Öffentliches Lesezeichen bei Oneview Öffentliches Lesezeichen bei Linkarena Öffentliches Lesezeichen bei Del.icio.us Öffentliches Lesezeichen bei Seekxl Öffentliches Lesezeichen bei Newskick Öffentliches Lesezeichen bei Technorati Öffentliches Lesezeichen bei Yigg Öffentliches Lesezeichen bei Digg Öffentliches Lesezeichen bei Google Öffentliches Lesezeichen bei Reddit Öffentliches Lesezeichen bei Simpy Öffentliches Lesezeichen bei Diigo Öffentliches Lesezeichen bei Furl Öffentliches Lesezeichen bei Yahoo Öffentliches Lesezeichen bei Spurl Öffentliches Lesezeichen bei Netscape Öffentliches Lesezeichen bei Blinklist Öffentliches Lesezeichen bei Blogmarks