HEIMATVEREIN
OSTBEVERN e.V.
Darstellung beeinflussen
Schriftgröße: [ kleiner ] . [ normal ] . [ größer ] .
  
Innenansicht der katholische Pfarrkirche
Innenansicht der katholischen Pfarrkirche vor dem Umbau während einer Trauung.
Bild: Heinz Lüning
Hauptnavigation Startseite. Heimatverein. Geschichte Ostbeverns. Bildergalerien. Termine. Presseberichte. Archiv. Login.
Seiteninhalt

Archiv-Berichte

Schüler vom "Loburger Sprachinstitut" zu Gast, Montag, 22.06.2015

Sprachschüler Loburg zu Besuch 22.06.2015 Die Teilnehmer und ihre Lehrerinnen, Frau Marie Theres Zimmer und Frau Ju-Fe Mörke-Kuo, die auch schon im Vorjahr mit einer anderen Gruppe das Haus besucht hatten, wurden von Werner Schubert und Alfred Stiller begrüßt. Die Geschichte des Hauses und Informationen zum Fachwerkbau und bäuerlichen und handwerklichen Leben in einem kleinen Ort standen zunächst auf dem Programm. Da die Gäste einige Zeit und viel Interesse mitgebracht hatten, wurde es eine umfassende über zwei stunden dauernde Führung. Sprachlich gab es keine erkennbaren Probleme und so wurden gemeinsam alte Originalurkunden studiert. Es wurde versucht, die in niederdeutsch geschriebenen Regeln des "Martkenweissthum" von 1339, eine der sechs ältesten Unterlagen dieser Art in Deutschland, zu verstehen. Das Archiv und das Bischofzimmer oder der Herdfeuerraum wurden ausgiebig in Augenschein genommen. Im Obergeschoss, bei den handwerklichen Ausstellungsbereichen wie Tischlerei, Schusterwerkstatt, Schmiede und Schneiderei konnten auch Versuche gemacht werden, ein Stück Holz mit Hobel oder Stechbeitel zu bearbeiten. Erstaunlich war es, dass sich viele der Schüler gern in die kleinen Schulbänke zwängten und dort den Erklärungen zur Sütterlinschrift oder zu alten Schulregeln aus der Zeit um 1900 lauschten. Auf den alten Steinzeitmahlsteinen konnte versucht werden, aus Getreidekörner Mehl zu produzieren. Am Ende hieß es, viel, aber sicherlich immer noch nicht alles gesehen, es hat allen viel Spaß gemacht. Das soll nicht der letzte Besuch des Sprachinstitutes sein, versprach Marie Theres Zimmer den beiden Aktiven des Heimatvereins.

« zurück zum Presse- und Bericht-Archiv


 


  nach oben  
 
Öffentliches Lesezeichen bei Mr. Wong Öffentliches Lesezeichen bei Linksilo Öffentliches Lesezeichen bei Icio Öffentliches Lesezeichen bei Oneview Öffentliches Lesezeichen bei Linkarena Öffentliches Lesezeichen bei Del.icio.us Öffentliches Lesezeichen bei Seekxl Öffentliches Lesezeichen bei Newskick Öffentliches Lesezeichen bei Technorati Öffentliches Lesezeichen bei Yigg Öffentliches Lesezeichen bei Digg Öffentliches Lesezeichen bei Google Öffentliches Lesezeichen bei Reddit Öffentliches Lesezeichen bei Simpy Öffentliches Lesezeichen bei Diigo Öffentliches Lesezeichen bei Furl Öffentliches Lesezeichen bei Yahoo Öffentliches Lesezeichen bei Spurl Öffentliches Lesezeichen bei Netscape Öffentliches Lesezeichen bei Blinklist Öffentliches Lesezeichen bei Blogmarks