HEIMATVEREIN
OSTBEVERN e.V.
Darstellung beeinflussen
Schriftgröße: [ kleiner ] . [ normal ] . [ größer ] .
  
Innenansicht der katholische Pfarrkirche
Innenansicht der katholischen Pfarrkirche vor dem Umbau während einer Trauung.
Bild: Heinz Lüning
Hauptnavigation Startseite. Heimatverein. Geschichte Ostbeverns. Bildergalerien. Termine. Presseberichte. Archiv. Login.
Seiteninhalt

Archiv-Berichte

Viele Besucher kamen auch von außerhalb

Ausstellung Vom Flachs zum Leinen -cm- Ostbevern. Sieben Wochen lang war die Ausstellung Vom Flachs zum Leinen zu sehen. In dieser Zeit kamen viele interessierte Besucher ins Heimathaus, um sich die einzelnen Arbeitsschritte der aufwändigen Leinenproduktion vor Augen zu führen. Einen Großteil der Ausstellungsstücke erhielt der Heimatverein von Ostbeverner Familien als Dauerleihgabe.

Ergänzend hatte sich der Heimatverein alte Gerätschaften zur Herstellung von Leinen von Heimatkunde-Museen aus der Umgebung ausgeliehen. Besonders stolz sind die Organisatoren der Ausstellung auf einen alten Webstuhl eine Leihgabe der Familie Drees. Am Sonntag bestand die letzte Gelegenheit, sich alle Exponate anzusehen und einen Einblick in die in früheren Zeiten in der Region bedeutende Leinenproduktion zu erhalten.

Eine beachtliche Resonanz konstatierte Bernhard Frye. Die Ausstellung wurde insgesamt sehr gut angenommen. Nicht nur Ostbeverner, sondern auch viele auswärtige Gäste statteten ihr einen Besuch ab, so der Vorsitzende des Heimatvereins. Besonders für die älteren Besucher sei das Thema interessant gewesen, meinte Heimatvereinsmitglied Franz-Josef Birke am Abschlusstag. Viele von ihnen hätten sich mit den einzelnen Werkzeugen noch gut ausgekannt.

Aber auch bei den Jugendlichen stieß das Thema auf ein gutes Echo. Ganze Schulklassen hätten an Führungen durch die Ausstellung teilgenommen.
Aktionen dieser Art organisiert der Heimatverein in regelmäßigen Abständen. Bereits am nächsten Sonntag wird die nächste Ausstellung eröffnet. Themen sind das Kohl schaben und die Herstellung von Sauerkraut nach altem Brauch.

Westfälische Nachrichten 22.10.2002

« zurück zum Presse- und Bericht-Archiv


 


  nach oben  
 
Öffentliches Lesezeichen bei Mr. Wong Öffentliches Lesezeichen bei Linksilo Öffentliches Lesezeichen bei Icio Öffentliches Lesezeichen bei Oneview Öffentliches Lesezeichen bei Linkarena Öffentliches Lesezeichen bei Del.icio.us Öffentliches Lesezeichen bei Seekxl Öffentliches Lesezeichen bei Newskick Öffentliches Lesezeichen bei Technorati Öffentliches Lesezeichen bei Yigg Öffentliches Lesezeichen bei Digg Öffentliches Lesezeichen bei Google Öffentliches Lesezeichen bei Reddit Öffentliches Lesezeichen bei Simpy Öffentliches Lesezeichen bei Diigo Öffentliches Lesezeichen bei Furl Öffentliches Lesezeichen bei Yahoo Öffentliches Lesezeichen bei Spurl Öffentliches Lesezeichen bei Netscape Öffentliches Lesezeichen bei Blinklist Öffentliches Lesezeichen bei Blogmarks