HEIMATVEREIN
OSTBEVERN e.V.
Darstellung beeinflussen
Schriftgröße: [ kleiner ] . [ normal ] . [ größer ] .
  
Innenansicht der katholische Pfarrkirche
Innenansicht der katholischen Pfarrkirche vor dem Umbau während einer Trauung.
Bild: Heinz Lüning
Hauptnavigation Startseite. Heimatverein. Geschichte Ostbeverns. Bildergalerien. Termine. Presseberichte. Archiv. Login.
Seiteninhalt

Archiv-Berichte

Historischer Webstuhl im Heimathaus wieder "in Schuss"

Willi Engbert und der alte Webstuhl Das Heimathaus Ostbevern hat eine ganze Menge alter Schätze, ein ganz besonderes Stück, auch von der Größe her, ist der Webstuhl aus dem Jahre 1692. Die Familie Drees aus Ostbevern hat dem Heimatverein diesen Webstuhl als Leihgabe zur Verfügung gestellt. Bis zum Jahre 1945 ist der Webstuhl in der Familie Drees genutzt worden. Seit vielen Jahren ist es allerdings nicht möglich gewesen, diesen Webstuhl zu nutzen, da der sogenannte Kettbaum nicht bestückt war und eine Inbetriebnahme damit ausgeschlossen war. Als der Vorstand des Heimatvereins den Gedanken aufnahm, sich um Fachleute zu bemühen, die das alte Weberhandwerk noch kannten und beherrschten, knüpfte Alfred Stiller Kontakte zur „Geschichtswerkstatt Textilindustrie“ des Heimatvereins Warendorf, dem Heimatverein Everswinkel und Engelbert Schulze Hagen fuhr auch zu einem Besuch ins LWL-Industriemuseum TextilWerk Bocholt. Über die Vorsitzende des Heimatvereins Warendorf Frau Mechtild Wolff gab es dann einen erfolgversprechenden Hinweis. Ihr Ehemann, Heinz Hubert Wolff, besuchte mit einem seiner früheren Mitarbeiter der Firma Kreimer, Herrn Willi Engbert das Heimathaus in Ostbevern. Willi Engbert aus Freckenhorst, der in den Jahren 1954-1957 seine Ausbildung als Weber bei der Fa. Kreimer gemacht hatte und sich danach in Coesfeld zum Industriemeister Textil weitergebildet hatte kam nach Ostbevern. „Das kriegen wir hin“ war seine Aussage bei einer ersten Inspektion des Handwebstuhls. Er als Fachmann, der 39 Jahre bei der Firma Kreimer, Plüschweberei in Freckenhorst, gearbeitet hatte, war von der Qualität des Webstuhls im Heimathaus sehr angetan. Schon im Jahr 2001 zur 1.150 Jahr-Feier in Freckenhorst hatte er zwei alte Webstühle wieder in Gang gebracht.
Zur Demonstration des Weberhandwerks war es zunächst notwendig, den Kettbaum wieder mit Kettfäden zu bestücken. Hier sind jetzt 640 Kettfäden aus Baumwolle aufgebracht, die dann die Schussfäden aufnehmen. Die Fäden werden durch sogenannte Kämme oder Schäfte geführt und durch Auf- oder Abwärtsbewegungen der Kettfäden, wird dann Schuss um Schuss gesetzt. Damit kann jetzt ein relativ grober Stoff hergestellt werden. Bei der Leinenweberei, besonders dann, wenn feines Leinen gewebt werden sollte, waren mehr als doppelt so viele Kettfäden nötig, so erklärte Willi Engbert.
Nach mehreren Tagen exakter Handarbeit hatte Willi Engbert, unterstützt von seiner Ehefrau Adelheid, es geschafft, der Webstuhl ist wieder nutzbar. Engelbert Schulze Hagen, der den beiden Freckenhorstern in der Zeit zu Hand ging, berichtete, dass es offensichtlich auch dem Industriemeister-Textil viel Spaß gemacht hat, dem örtlichen Heimatverein zu helfen. Ganz besonders freut sich der Heimatverein darauf, dass Willi Engbert versprochen hat, die alte Kunst des Webens in der nächsten Zeit einmal an einem Sonntag im Heimathaus zu präsentieren.


« zurück zum Presse- und Bericht-Archiv


 


  nach oben  
 
Öffentliches Lesezeichen bei Mr. Wong Öffentliches Lesezeichen bei Linksilo Öffentliches Lesezeichen bei Icio Öffentliches Lesezeichen bei Oneview Öffentliches Lesezeichen bei Linkarena Öffentliches Lesezeichen bei Del.icio.us Öffentliches Lesezeichen bei Seekxl Öffentliches Lesezeichen bei Newskick Öffentliches Lesezeichen bei Technorati Öffentliches Lesezeichen bei Yigg Öffentliches Lesezeichen bei Digg Öffentliches Lesezeichen bei Google Öffentliches Lesezeichen bei Reddit Öffentliches Lesezeichen bei Simpy Öffentliches Lesezeichen bei Diigo Öffentliches Lesezeichen bei Furl Öffentliches Lesezeichen bei Yahoo Öffentliches Lesezeichen bei Spurl Öffentliches Lesezeichen bei Netscape Öffentliches Lesezeichen bei Blinklist Öffentliches Lesezeichen bei Blogmarks