HEIMATVEREIN
OSTBEVERN e.V.
Darstellung beeinflussen
Schriftgröße: [ kleiner ] . [ normal ] . [ größer ] .
  
Innenansicht der katholische Pfarrkirche
Innenansicht der katholischen Pfarrkirche vor dem Umbau während einer Trauung.
Bild: Heinz Lüning
Hauptnavigation Startseite. Heimatverein. Geschichte Ostbeverns. Bildergalerien. Termine. Presseberichte. Archiv. Login.
Seiteninhalt

Archiv-Berichte

Letzter Probenabend "Biäwersänger" am 24.11.2011

Letzter Probenabend Am Donnerstag, 24.11.2011 um 19:30 Uhr trafen sich die Sänger des Plattdeutschen Chores im Heimathaus. Nach einer kurzen Chorprobe, der letzten in diesem Jahr, ging es dann gemütlich zu. Manfred Schapmann hatte für herzhafte Häppchen gesorgt. Der Chor und sein Leiter Roland Rösing dürfen mit aller Ruhe in die Winterpause gehen. Im vergangenen Jahr hat der erst in 2008 gegründete Chor mehrere erfolgreiche Auftritte absolviert. Nicht nur bei den Plattdeutschen Abenden des Heimatvereins im Januar und März, da sogar mit Karnevalsliedern, haben die Sänger gern das Programm mit gestaltet. Zwei Auftritte im April und November im Pfarrheim Brock standen auch auf dem Programm. Im Mai standen die Sänger bei der Matinee der A-cappella Gruppe „Swingersöhne“, auch im Heimathaus, mit auf der Bühne. Im Juni waren die Aktiven dann im Schützenzelt zu Gast, bei „Dütt un datt – nicht nur auf Platt“, sorgten sie für den Plattdeutschen Anteil bei den vielen Beiträgen. Bereits zum dritten Mal fand das Offene Singen des Chores statt, leider witterungsbedingt im Heimathaus, statt auf der Naturbühne im Telgenbusch, aber auch da war die Stimmung richtig gut. Beim Plattdeutschen Sangeswettbewerb im Mühlenhof Münster waren die Sänger ebenso dabei, wie am letzten Wochenende beim Plattdeutschen Liederabend des Heimatvereins Telgte, als man mit vielen anderen Akteuren auf der Bühne im Bürgerhaus stand.
Für das Jahr 2012 ist der erste Auftritt schon am 04.01.2012, wieder beim Plattdeutschen Abend im Heimathaus Ostbevern, geplant. Wer sich bei diesem umfassend Programm animiert fühlt, selbst mitzusingen, ist gern gesehen. Manfred Schapmann (Tel.: 02532/90738), der sich um alles Organisatorische des Chores kümmert, freut sich auf neue Mitsänger, auch wenn sie zunächst einmal nur „Schnuppern“ möchten.


« zurück zum Presse- und Bericht-Archiv


 


  nach oben  
 
Öffentliches Lesezeichen bei Mr. Wong Öffentliches Lesezeichen bei Linksilo Öffentliches Lesezeichen bei Icio Öffentliches Lesezeichen bei Oneview Öffentliches Lesezeichen bei Linkarena Öffentliches Lesezeichen bei Del.icio.us Öffentliches Lesezeichen bei Seekxl Öffentliches Lesezeichen bei Newskick Öffentliches Lesezeichen bei Technorati Öffentliches Lesezeichen bei Yigg Öffentliches Lesezeichen bei Digg Öffentliches Lesezeichen bei Google Öffentliches Lesezeichen bei Reddit Öffentliches Lesezeichen bei Simpy Öffentliches Lesezeichen bei Diigo Öffentliches Lesezeichen bei Furl Öffentliches Lesezeichen bei Yahoo Öffentliches Lesezeichen bei Spurl Öffentliches Lesezeichen bei Netscape Öffentliches Lesezeichen bei Blinklist Öffentliches Lesezeichen bei Blogmarks