HEIMATVEREIN
OSTBEVERN e.V.
Darstellung beeinflussen
Schriftgröße: [ kleiner ] . [ normal ] . [ größer ] .
  
Innenansicht der katholische Pfarrkirche
Innenansicht der katholischen Pfarrkirche vor dem Umbau während einer Trauung.
Bild: Heinz Lüning
Hauptnavigation Startseite. Heimatverein. Geschichte Ostbeverns. Bildergalerien. Termine. Presseberichte. Archiv. Login.
Seiteninhalt

Archiv-Berichte

Draußen kalt - drinnen gemütlich - Plattdeutscher Abend 06.01.2010

Draußen kalt - drinnen gemütlich - Plattdeutscher Abend 06.01.2010 Die Hoffnung auf ein gut besuchtes Haus, die der Vorstand des Heimatvereins hatte, erfüllte sich nicht ganz. Wohl bedingt durch das unwirtliche Wetter waren nur rund 40 Besucher zum ersten plattdeutschen Abend des neuen Jahres erschienen. Die jedoch mussten es nicht bereuen, dass sie sich trotz Schnee und Eisglätte auf den Weg gemacht hatten. Im Gegensatz zur draußen herrschenden Kälte präsentierte sich der Veranstaltungsort in einer gemütlichen, beinahe schon familiären Atmosphäre. Ein Kaminfeuer im Eingangsbereich und viele brennende Kerzen auf den Tischen sorgten dafür, dass sich alle wohl fühlten. Thema des Abends war ein Rückblick auf das Jahr 2009, der mit einem Glockengeläute und einigen kurzen Begrüßungsworten von Hermann Kövener eingeleitet wurde. Nach der Aufforderung „Herr Kapellmeister, bitteschön“ begann Heinrich Reckermann auf seinem Akkordeon zu spielen. Gemeinsam wurde das Weihnachtslied „Alle Jahre wieder“ auf Plattdeutsch angestimmt.
Einzelne Gedichte, Kurzgeschichten und Lieder in der Mundart, die sich auf Silvester und den Winter, der zurzeit herrscht, beziehen, hatte das Vorbereitungsteam zuvor zusammengestellt. Die Akteure Hermann Kövener, Anni Preckel, Heinrich Reckermann und erstmals dabei Hildegard Wegmann, die bekannt ist durch ihre Aktivität in der Laienspielschar Ostbevern, blickten zusammen mit den Zuhörern auf das vergangene Jahr zurück. Hermann Kövener brachte in Gedichtform die Wünsche eines Landwirts nach neuen Kälbern, Schweinen und einer guten Ernte 2010 zu Gehör.
In die Zeit um 1800 führte Anni Preckel die Gäste, als die Truppen von Kaiser Napoleon den einzigen Sohn eines Landwirtes nicht rekrutieren konnten, obwohl der Vater Vieh und Haus verlor.
Hildegard Wegmann trug bei ihrer Premiere am plattdeutschen Abend aus dem Buch „Tüschken Angel und Tiergarten“ vor, sie konnte lautmalerisch den „Pängelanton“, die Dampflok, durch das Heimathaus fahren lassen und erzählte eine Geschichte über die Umwege, die ein Fahrgast für die Mitfahrt in diesem Zug machte.
Anni Preckel hatte, angelehnt an eine Geschichte von Augustin Wibbelt, einen Sketsch selbst verfasst und vorbereitet, bei dem Hermann Kövener als Arzt „Dr. med. Schluckup“, zu seinem ersten Patienten gerufen wird – die lustige Geschichte nahm ihren Lauf.
Die Pointen der Gedichte und Kurzgeschichten brachten viele zum Schmunzeln. Die Mitglieder des Heimatvereins und alle anderen Gäste ließen es sich nicht nehmen, die Akteure mit viel Applaus für ihre Darbietung zu belohnen.
Selbst gebackene Plätzchen und Glühwein rundeten die winterliche Atmosphäre ab und trugen so zu einem gelungenen ersten plattdeutschen Abend im Jahr 2010 bei.
Schon jetzt machen die Verantwortlichen auf den nächsten Termin aufmerksam: Am 3. Februar wird es wie gewohnt um 19.30 Uhr im Heimathaus ein buntes plattdeutsches Programm geben.



« zurück zum Presse- und Bericht-Archiv


 


  nach oben  
 
Öffentliches Lesezeichen bei Mr. Wong Öffentliches Lesezeichen bei Linksilo Öffentliches Lesezeichen bei Icio Öffentliches Lesezeichen bei Oneview Öffentliches Lesezeichen bei Linkarena Öffentliches Lesezeichen bei Del.icio.us Öffentliches Lesezeichen bei Seekxl Öffentliches Lesezeichen bei Newskick Öffentliches Lesezeichen bei Technorati Öffentliches Lesezeichen bei Yigg Öffentliches Lesezeichen bei Digg Öffentliches Lesezeichen bei Google Öffentliches Lesezeichen bei Reddit Öffentliches Lesezeichen bei Simpy Öffentliches Lesezeichen bei Diigo Öffentliches Lesezeichen bei Furl Öffentliches Lesezeichen bei Yahoo Öffentliches Lesezeichen bei Spurl Öffentliches Lesezeichen bei Netscape Öffentliches Lesezeichen bei Blinklist Öffentliches Lesezeichen bei Blogmarks